Kontakt

Rheinlanddamm 10
44139 Dortmund

Telefon:
0231 / 48 82 84-0

Fax:
0231 / 48 82 84-13

Rezeptbestellung:
0231 / 48 82 84-14

E-Mail: info@praxis-rheinlanddamm.de

Dickdarmspiegelung (Koloskopie)

Zur Dickdarmspiegelung wird ein biegsames, etwa 140 cm langes und circa 1,5 Zentimeter dickes Endoskop verwendet, das an der Spitze mit einer Optik versehen ist.

Dieses Endoskop wird vom After durch den gesamten Dickdarm bis zur Mündung in den Dünndarm vorgeschoben. In ausgewählten Fällen kann auch noch das Ende des Dünndarmes eingesehen werden. Mit Hilfe einer leistungsstarken Lichtquelle wird der Darm ausgeleuchtet. Über einen Kanal im Endoskop wird Luft in den Darm geblasen, so dass er sich dehnt und die erforderliche Beurteilung der Schleimhäute vorgenommen werden kann.

Falls notwendig können aus auffälligen Bereichen mit einer kleinen Zange, die durch einen weiteren Kanal des Endoskops in den Darm geführt wird, sofort Gewebeproben entnommen werden. Krankhafte Veränderungen wie z.B. Polypen werden möglichst sofort entfernt. Während die Entnahme von Gewebeproben oder die Abtragung von Polypen schmerzfrei ist kann die Spiegelung selbst, besonders durch das Einblasen von Luft, als unangenehm bis schmerzhaft empfunden werden. Daher erhalten Sie bei uns auf Wunsch eine milde Kurzzeitnarkose, sodass Sie die gesamte Untersuchung nicht wahrnehmen.